zur Übersicht
EYE09 - Drohne für den professionellen Einsatz
EYE09 - Drohne für den professionellen Einsatz   EYE09 - Drohne für den professionellen Einsatz  
Bewertung

EYE09 - Drohne für den professionellen Einsatz

up down

Flexibel hinsichtlich Nutzlast, kompakt beim Transport und skalierbar - eine Drohne für Blaulichtorganisationen, Gutachter und Film


Die Integration der Anforderungen der Kunden in der Produktentwicklung führte zu einer Lösung mit einzigartigen Features. Die Erfahrung in der Entwicklung und interdisziplinäres Fachwissen ermöglichte es, die Ideen in einem Produkt umzusetzen.
Aus der Überlegung, auch mit einer Drohne im Gepäck jeglichen Einsatzort noch mobil zu erreichen wurde eine klappbare Lösung gesucht. Der typische Einsatzfall der Lagebilderstellung bei der Feuerwehr forderte eine flexible Nutzlast. Hier wird eine Kamera für das sichtbare Licht benötigt, um ein schnelles Lagebild in den ersten 5 Minuten am Einsatzort zu bekommen. Dem folgt ein Überflug mit einer Wärmebildkamera zum aufspüren von noch nicht entdeckten Glutnestern. Auch das Standard Gasmessgerät der Feuerwehr kann auf der Drohne untergebracht werden um eine 3-dimensionale Messung der Gaskonzentration durchzuführen. Auch die Messung der Ausbreitung radioaktiver Strahlung ist natürlich möglich.
Kein Einsatz darf durch verlorene oder zu Boden gefallene Teile gefährdet sein. Somit wurde die Philosophie, das Gerät ohne jegliche lose Teile zu konstruieren umgesetzt. Von Anfang an wurde die Serientauglichkeit der Entwicklung sowie die Skalierbarkeit für größere Nutzlasten im Auge behalten. Das Powerpack für die Drohne wird auch in der mobilen Bodenstation eingesetzt um Kosten zu sparen.
Das Projekt EYE09 bildet mit dessen patentierten Features und der dafür entwickelten portablen Bodenstation ein professionelles Gesamtsystem, das sich weltweit durch sein kundenfreundliches und gesamtheitliches Konzept vom Mitbewerb abhebt.

SG concepts gmbh
Neubauring 29
4432 Ernsthofen
07435/20226
office@sgconcepts.at
http://www.sgconcepts.at
  logo

Unternehmensprofil:
Das 1999 gegründete Einzelunternehmen beschäftigte sich anfangs mit der Entwicklung von Dieselmotoren, insbesonders als Dienstleister für die AVL List GmbH. Mit der 2006 erfolgten Umwandlung in die SG concepts GmbH wurde verstärkt der Bereich Composites (Verbundwerkstoffe) bearbeitet. Speziell für FACC wurden Lösungen im Toolingbereich entwickelt. Nach diversen Composite- und Forschungsprojekten folgte 2009 die Entwicklung des ersten Eigenproduktes, einer Drohne für Überwachungszwecke.
Markterfolge:
Der Verkaufsstart ist für Herbst 2013 geplant. Aufgrund des breiten einsatzbereiches kann nach ersten Schätzungen mit einem Absatz von bis zu 30 Stück pro Jahr gerechnet werden.
Gründungsjahr: 2006
Mitarbeiter 2012: 1
Weitersagen   E-Mail    Facebook   Twitter   Google+
drucken drucken