zur Übersicht
SoniControl
SoniControl   SoniControl  
Bewertung

SoniControl

up down

SoniControl ist die weltweit erste Ultraschall-Firewall für Mobiltelefone und ermöglicht den effektiven Schutz der Privatsphäre von EndnutzerInnen.


Mobile Endgeräte können über Lautsprecher und Mikrofon im Ultraschallbereich akustisch Daten übertragen (auch „data over audio“ genannt). Diese Technologie wird mittlerweile auch von großen Anbietern wie etwa Google aktiv genutzt, etwa um genauere location-based Services zu realisieren. Mit Hilfe von akustischer Datenübertragung kann jedoch auch NutzerInnenverhalten verfolgt (tracking) werden. Technologien wie „SilverPush“ werden zunehmend von Content Providern genutzt, um das Verhalten von Usern zu erfassen. Dabei werden z.B. vom Fernseher während eines Werbespots unhörbare akustische Signale („akkustische Cookies“) ausgesendet, welche die mobilen Endgeräte in der Umgebung aufnehmen, dekodieren und über das Internet an den Anbieter zurücksenden. So kann etwa festgestellt werden, dass der Fernseher und das Mobilgerät derselben Person gehören. Das ermöglicht das Erfassen von Userverhalten ähnlich wie es mit Cookies im Internet seit Langem betrieben wird - jedoch über mehrere Geräte hinweg (crossdevice tracking) und ohne Wissen der NutzerInnen. Akustisches Tracking ist besonders gefährlich und attraktiv für Contentprovider, weil die User von der unhörbaren Datenübertragung nichts mitbekommen.
Ziel des Projekts SoniControl ist es, Bewusstsein für akustisches Tracking zu schaffen und die Privatsphäre der Internetnutzerinnen durch Erkennung und Filterung von akustischer Datenkommunikation gezielt zu schützen. Im Projekt SoniControl wurde dafür eine mobile Anwendung entwickelt, die akustische Kommunikation aufspürt, die NutzerInnen darauf aufmerksam macht und auf Wunsch blockiert. Die SoniControl App ist somit die weltweit erste Ultraschall-Firewall. Die App ist seit März 2018 im Google Playstore erhältlich.

Fachhochschule St. Pölten - Institut für Creative\Media/Technologies
Matthias Corvinus-Straße 15
3100 St. Pölten
02742/313228200
csc@fhstp.ac.at
http://www.fhstp.ac.at
  logo

Unternehmensprofil:
Die Fachhochschule St. Pölten steht für qualitätsvolle Hochschulausbildung, Praxisbezug und Internationalität. Theorie und Praxis werden in den Bachelor- sowie Masterstudiengängen der Themengebiete Medien, Informatik, Verkehr, Gesundheit und Soziales ideal vereint. Die praxisnahe Forschung nimmt einen hohen Stellenwert ein. Die frühzeitige Einbindung der Studierenden in Forschungsvorhaben mit Unternehmen ist der FH St. Pölten wichtig und ermöglicht jungen WissenschafterInnen Erfahrungen zu sammeln.
Markterfolge:
Die SoniControl Firewall wird seit März 2018 im Google Playstore weltweit gratis zum Download angeboten. Es herrscht großes Interesse an der Technologie, sowohl von Medienseite (http://sonicontrol.fhstp.ac.at/#dissemination) als auch von EndnutzerInnen (ca. 300 bei Ausstellung des Projekts auf der ArsElectronica). Die SoniControl Technologie hat das Potential zukünftige Firewalls und Virenscanner zu erweitern, um das Surfen im Internet sicherer zu machen. Weiters ermöglicht SoniContol die Etablierung eines sicheren Kommunikationskanals auf Ultraschallbasis für z.B. Industie 4.0 und IoT.
Gründungsjahr: 1996
Mitarbeiter 2017: 315
Weitersagen   E-Mail    Facebook   Twitter   Google+
drucken drucken