zur Übersicht
Raileye 4.0 – AI aus NÖ für den Schienenverkehr
Bewertung

Raileye 4.0 – AI aus NÖ für den Schienenverkehr

up down

100 % Personenschutz im Aus- und Einstiegsbereich im Schienenverkehr auf Grund von 360 Grad Sicht und Artificial Intelligence (AI).


Wenn man sich vorstellt, man fährt mit einem PKW ohne Rückspiegel, jedoch mit einem Kamera-Monitor-System (CMS) und muss sich beim Manövrieren des Fahrzeuges darauf verlassen, dass das angezeigte Bild tatsächlich das ist was aktuell an dieser Stelle des Fahrzeuges vorherrscht. Man kann dann nachvollziehen, dass dies unter allen Umständen und Eventualitäten funktionieren muss. Damit ist klar, dass nur mit einem entsprechend zuverlässigen und selbstüberwachten System solche Anforderungen erfüllt werden können. Heutige Rückfahrsysteme können diese Sicherheit meist nicht bieten.
AVI Systems ist weltweit führender Hersteller von analogen SIL Videorückspiegelsystemen mit Mehrfachbilddarstellung auf einem Monitor. Bis heute gibt es keine alternative Technologie um Videodaten in digitaler Form in Echtzeit (< 0,1 Sek.), mit einer eindeutigen Quelleninformation (SourceID) und einer Verhinderung von „eingefrorenen“ Bilder zu realisieren. Die Schwierigkeit liegt in der Selbstüberwachung des Systems, das an jeder Stelle bzw. Verarbeitungskomponente garantieren muss, dass ein „Fehler“ sofort detektiert und die entsprechende Funktion einen definierten Zustand einnimmt bzw. sich kontrolliert verhält.
Darüber hinaus wird untersucht, in wie fern mittels modernsten „Deep Learning“ Algorithmen das Rückspiegelsystem „intelligent“ gemacht wird. Das bedeutet, dass die digitalen Bildsignale in Bezug auf die möglichen Objekte oder Hindernisse in Echtzeit analysiert werden. Dies geht weit über die heute schon gebräuchlichen „Umspurassistenten“ hinaus, welche die Präsenz von Objekten aber nicht deren Verhalten in Kombination mit dem Fahrzeugverhalten betrachten können.

AVI Systems GmbH
Dr. Franz Wilhelmstraße 2A
3500 Krems an der Donau
02732/74992-10
office@avi-systems.eu
http://www.avi-systems.eu
  logo

Unternehmensprofil:
Die Mitarbeiter der AVI Systems GmbH verfügen über mehr als 19-jähriges Know-how im Bereich der Mustererkennung- und Bildverarbeitung. Mit langjähriger Erfahrung in der Umsetzung von internationalen Projekten steht AVI Systems GmbH für eine hochprofessionelle und effiziente Projektbegleitung. Beginnend mit der Erfassung der Anforderungen und der theoretischen Berechnung der erzielbaren Messgenauigkeiten bis hin zur praktischen Überprüfung durch Standortuntersuchungen bietet AVI Systems GmbH eine vollständige Projektbetreuung an.
Markterfolge:
Das Vorgängerprodukt „Raileye 2.x“ wird bereits mehrfach erfolgreich eingesetzt: - Innsbrucker Neufahrzeuge und Nachrüstung Bestandsfahrzeuge (Bombardier) - New Taipai City Lokalbahnen - S-Bahn Berlin Bahnsteigüberwachung - Leipziger Verkehrsbetriebe Neufahrzeuge - Videofunksysteme Robel Damit ist auch für "Raileye 4.0." ein entsprechendes Marktpotenzial gegeben.
Gründungsjahr: 2016
Mitarbeiter 2017: 9
Weitersagen   E-Mail    Facebook   Twitter   Google+
drucken drucken