zur Übersicht
VisuExplore – Gewinnung medizinischer Erkenntnisse
Bewertung

VisuExplore – Gewinnung medizinischer Erkenntnisse

up down

Interaktive Infomationsvisualisierung von Krankengeschichten.


Die zunehmende Informationsmenge und komplexe Datenstrukturen entwickeln sich zu zentralen Herausforderungen für die medizinische Praxis. Mit VisuExplore werden Ärztinnen und Ärzten interaktive Methoden der Informationsvisualisierung zur Verfügung gestellt, um damit bestmöglich auf individuelle Krankengeschichten einzugehen. VisuExplore dient der visuellen Exploration von medizinischen Messwerten (z.B. Cholesterin, Blutdruck), medizinischen Ereignissen (z.B. Insult), sowie Therapiemaßnahmen (z.B. Medikation). Entlang einer gemeinsamen Zeitachse können mehrere Parameter gemeinsam analysiert werden, auch wenn diese heterogene Datenstrukturen oder unterschiedliche Messintervalle aufweisen, was mit bestehenden Analysemethoden zu Schwierigkeiten führen kann. VisuExplore ist fexibel anpassbar, sodass verschiedene medizinische Szenarien unterstützt werden können. Dabei setzte es im Grundpaket auf bekannte, intuitiv verwendbare Interaktions- und Visualisierungstechniken, ist aber um aufgabenspezifische Techniken erweiterbar. VisuExplore ist ein anwendungsorientiertes Forschungsprojekt und wird im Rahmen des Brückenschlagprogramms der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft durchgeführt. Neben dem Department für Information und Knowledge Engineering der Donau-Universität Krems sind auch das Institut für Gestaltungs- und Wirkungsforschung, Arbeitsbereich Human Computer Interaction der Technischen Universität Wien, die Firma systema Human Information Systems, das Landesklinikum Krems, die NÖ Landeskliniken-Holding und der NÖ Gesundheits- und Sozialfonds an dem Projekt beteiligt.

Donau-Universität Krems/ Department für Information und Knowledge Engineering Hauptsitz
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems an der Donau
02732/893-2457
alexander.rind@donau-uni.ac.at
http://www.donau-uni.ac.at/ike
  logo

Unternehmensprofil:
Das Department für Information und Knowledge Engineering (ike) der Donau-Universität Krems beschäftigt sich mit Computerwerkzeugen, Methoden und Konzepten, die Menschen im Umgang mit großen und komplexen Informationsstrukturen unterstützen. Ziel ist es, komplexe Sachverhalte verständlich zu machen, die Gewinnung neuer Erkenntnisse zu erleichtern und die Generierung neuen Wissens zu ermöglichen. Im Mittelpunkt der Untersuchungen und Entwicklung neuer Methoden stehen dabei die BenutzerInnen mit ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen um diese in komplexen Entscheidungssituationen zu unterstützen.
Markterfolge:
VisuExplore deckt einen konkreten Bedarf ab, der am Landesklinikum Krems erhoben wurde. Durch die Kooperation mit dem Landesklinikum und die Einbindung von Ärztinnen und Ärzten sind die Voraussetzungen für eine über das Forschungsprojekt weiterführende Verwendung gegeben. Eine Inegration von Komponenten aus VisuExplore in andere Lösungen ist geplant, wodurch eine weitreichende Vermarktung erfolgen kann. Die Bewältigung wachsender zunemend komplexer werdender Datenbestände ist eine Herausforderung für unsere Gesellschaft. VisuExplore trägt zur Qualitätsverbesserung im Gesunheitswesen bei.
Gründungsjahr: 2006
Mitarbeiter 2009: 7
Weitersagen   E-Mail    Facebook   Twitter   Google+
drucken drucken