Der Niederösterreichische
Innovationspreis

Karl Ritter von Ghega-Preis

Herzlich willkommen beim NÖ Innovationspreis

Die Unterstützung und Förderung innovativer Unternehmen ist ein wesentliches Anliegen der Wirtschaftskammer NÖ und der Niederösterreichischen Landesregierung.

Im Jahr 2021 vergeben das Land NÖ, die Wirtschaftskammer NÖ gemeinsam mit den Sponsoren folgende Preise:

Der Hauptpreis, der Karl Ritter von Ghega-Preis, ist mit 10.000,- Euro dotiert.

Forschungseinrichtungen reichen in einer eigenen Kategorie ein. Hier nominiert die Jury einen Gewinner.

Für die Einzelpreise aus Unternehmen und Digitalisierung ist keine gesonderte Einreichung vorgesehen. Die Jury kürt aus allen Einreichungen drei Einzelpreisträger und einen Gesamtsieger.

Es gelten die allgemeinen Richtlinien und Voraussetzungen zum NÖ Innovationspreis.

Mit der Teilnahme Ihres Unternehmens oder Ihrer Forschungseinrichtung tragen auch Sie dazu bei, den Blau-Gelben Innovationsgeist unter Beweis zu stellen und weiter zu stärken!

Karl Ritter von Ghega-Preis 2021

ZENzyme

BIOMIN GmbH
mit dem Projekt
ZENzyme

Ein neues, biotechnologisch entwickeltes Enzym wandelt das giftige Schimmelpilzgift Zearalenon in einen ungiftigen Metaboliten um.

Beste Innovation aus NÖ großen und mittelständischen Unternehmen

BLUELINE - Das modulare Aufbereitungssystem für industrielle Reststoffe

LINETECHNOLOGY GmbH
mit dem Projekt
BLUELINE - Das modulare Aufbereitungssystem für industrielle Reststoffe

BLUELINE bietet eine umfangreiche Produktpalette, welche nahezu alle etablierten Prozessschritte der trockenen mechanisch-physikalischen Reststoffaufbereitung abdeckt. Alles aus einer Hand – und aufeinander abgestimmt.

Beste Innovation aus NÖ Kleinunternehmen

MEF-AntiCov19: Effektiver Nachweis von Antikörpern

Fianostics GmbH
mit dem Projekt
MEF-AntiCov19: Effektiver Nachweis von Antikörpern

Die hochsensitive FluoBolt™-Technologie ermöglicht erstmalig die gleichzeitige und quantitative Erfassung von Anti-S1(RBD) und Anti-Nucleocapsid Antikörpern gegen SARS-Cov-2 und soll zur international vergleichbaren Beurteilung des Immunstatus nach Infektion und/oder Impfung eingesetzt werden.

Beste Innovation für Digitalisierung

Digitales Selbsthilfeprogramm für unipolar depressive Patienten

SOFY GmbH
mit dem Projekt
Digitales Selbsthilfeprogramm für unipolar depressive Patienten

edupression®.com ist ein personalisiertes, digitales Selbsthilfeprogramm für depressive Menschen, integriert Ärzte & Therapeuten und setzt so neue Maßstäbe in der medizinischen Versorgung und Prävention.

Sonderpreis Künstliche Intelligenz

KI-Baukasten: Sicheres Eintrittsportal in die kommerzielle Zukunft

Circly GmbH
mit dem Projekt
KI-Baukasten: Sicheres Eintrittsportal in die kommerzielle Zukunft

Auch KMUs können nun durch eine selbstlernende & selbst optimierende interaktive Softwarelösung von der modernen KI-Technologie profitieren.

Beste Innovation aus NÖ Forschungseinrichtungen

KI in der Medizin: Unboxing the Blackbox

Fachhochschule St. Pölten
mit dem Projekt
KI in der Medizin: Unboxing the Blackbox

Künstliche Intelligenz (KI) macht komplexe Entscheidungen für KlinikerInnen nachvollziehbar und transparent.

Die Preisträger der vergangenen Jahre finden Sie in unserem Siegerportal.

Weiter zum Siegerportal

Öffnen
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie die Seite zu aktualisieren um die Probleme zu beheben. Aktualisieren 🗙