zur Übersicht
Düse gegen Legionellen im Sanitärbereich.
Düse gegen Legionellen im Sanitärbereich.   Düse gegen Legionellen im Sanitärbereich.   Düse gegen Legionellen im Sanitärbereich.  
Bewertung

Düse gegen Legionellen im Sanitärbereich.

up down

Der Gesundheit einen Betrag leisten durch Keimfreiheit im Sanitärbereich.


Nach der offiziellen Statistik der AGES gibt es nach wie vor durch Legionellen 10 Todesfälle (2019) allein in Österreich und ca. 250 schwere Erkrankungen. In Europa liegt die Zahl wesentlich höher.
Die vom Unternehmen entwickelte Vorrichtung basiert auf der Arbeitsweise mit dem vorhandenen Wasserdruck in der Hausleitung ohne zusätzlichem Energieeintrag. Sie besteht aus einer Hülse, mit einem integrierten Einlass, einem Auslass und ist als Schraubeinsatz konzipiert. Durch diese Konstruktion ist die Vorrichtung mit dem vorhandenen Wasserdruck wirksam und beim Durchfließen wird das Wasser Zug- und Druckgradienten ausgesetzt, wodurch Dampfblasen (Kavitation) erzeugt werden, die Bakterien und Viren zu 100% nachhaltig eliminieren. Durch die fragile Konstruktion des Einlasses, sowie der Strömungskanäle, werden beim Durchströmen alle Keime vernichtet. Weiters kann durch Skalierung der Baugröße die Durchflussmenge und das Einsatzspektrum verändert werden. Auch die Aspekte der Umweltfreundlichkeit (keine Entsorgung), der Nachhaltigkeit, das Preis-Leistungsverhältnis sowie Bedienung und Wartung haben bei der Entwicklung einen großen Stellenwert eingenommen. Dadurch ergibt sich eine einzigartige Vorrichtung die für unsere Gesundheit die Lösung gegen Legionellen abdeckt.
Die Aufbereitung von Nutz-, Brauch-, Trinkwasser und die Vernichtung von Bakterien und Viren ist in vielen Einsatzbereichen bis hin zur medizinischen Anwendung relevant. Die Zielgruppen sind weit daher gefasst - vom Haushalt, Krankenhäusern, Kuranstalten, Wohnhäusern bis zu Seniorenheimen und ähnliche Einrichtungen.

AR-water tec e.U. F&E Abteilung
Hauptstrasse 2
2093 Geras
0664/5156995
robert.aflenzer@ar-watertec.com
http://www.ar-watertec.com
  logo

Unternehmensprofil:
Das Unternehmen beschäftigt sich mit Forschung und Entwicklung von nachhaltigen Wasseraufbereitungstechnologien, die ohne den Einsatz von Chemie und Filtertechnik auskommen. Diese Wasseraufbereitungstechnologien arbeiten nur mit dem vorhandenen Wasserdruck und kommen daher ohne zusätzlichen Energieeintrag ins System aus. Dadurch sind diese CO2-neutral, umweltfreundlich, nachhaltig, wartungsfreundlich. Sie verursachen geringe Kosten im Betrieb und es entstehen keine Entsorgungskosten.
Markterfolge:
Das Produkt wurde den Unternehmen "Hans Grohe" und "Schmiedl Tirol" als Hersteller von Armarturen präsentiert und wird in das Sortiment aufgenommen werden. Durch die anhaltende Krise COVID19 hat sich auch die Markteinführung verzögert, da auch die große Herstellermessen in Europa abgesagt wurden.
Gründungsjahr: 2018
Mitarbeiter 2019: 1
Weitersagen   E-Mail    Facebook   Twitter   Google+
drucken drucken