zur Übersicht
Wikant - Wissenbasierte Kantteilfertigung
Wikant - Wissenbasierte Kantteilfertigung   Wikant - Wissenbasierte Kantteilfertigung  
Bewertung

Wikant - Wissenbasierte Kantteilfertigung

up down

Wissens- und Regelbasierte Vorhersage zur industriellen Produzierbarkeit


Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung ist es möglich, die Produktion von Blechprofilen von der Konfiguration bis zur Produktion digital abzubilden.
Im Forschungsprojekt wurde ein Wissens- und regelbasiertes System zur Vorhersage der Produzierbarkeit von Teilen entworfen, implementiert und evaluiert.
Hauptaspekt des Projekts ist es, ein interaktives Feedbackkonzept zur Anpassung und Korrektur von Teilen zur Verfügung zu stellen. Weiters wird es dadurch möglich, das Wissen des Produktionsteams für zukünftige Anwendungen zu sichern und zu erhalten.
Ein weiterer Punkt ist die Vereinfachung des Bestellprozesses. Falls versucht wird, ein nicht produzierbares Teil zu bestellen gibt das System noch während des Bestellvorgangs Feedback dass dieses Teil nicht oder nur unter höheren Kosten hergestellt werden kann. Dadurch entfällt die komplizierte, da meist telefonische, Nachfrage und der Prozess wird beschleunigt.

Fachhochschule St.Pölten, Institut für Creative\Media/Technologies, Forschungsgruppe Digitale Technologien
Matthias Corvinus-Straße 15
3100 St. Pölten
02742/313228200
ulrike.wielaender@fhstp.ac.at
https://icmt.fhstp.ac.at/
  logo

Unternehmensprofil:
Die Fachhochschule St. Pölten steht für qualitätsvolle Hochschulausbildung, Praxisbezug und Internationalität. Theorie und Praxis werden in den Bachelor- sowie Masterstudiengängen der Themengebiete Medien, Informatik, Verkehr, Gesundheit und Soziales ideal vereint. Die praxisnahe Forschung nimmt einen hohen Stellenwert ein. Die frühzeitige Einbindung der Studierenden in Forschungsvorhaben mit Unternehmen ist der FH St. Pölten wichtig und ermöglicht jungen WissenschafterInnen Erfahrungen zu sammeln.
Markterfolge:
Das Projekt befindet sich in der Entwicklungsphase und ist noch nicht am Markt verfügbar. Mit der bereits interaktiv im Bestellprozess integrierten Vorhersage der Produzierbarkeit von Teilen wird der Schritt zu einer vollautomatisierten Produktion für Unternehmen der Blechverarbeitung ermöglicht.
Gründungsjahr: 1996
Mitarbeiter 2019: 353
Weitersagen   E-Mail    Facebook   Twitter   Google+
drucken drucken